Home » Familienleben » Verlobung zur Silvesternacht

Verlobung zur Silvesternacht

Einen Tag noch, bevor wir es alle so richtig krachen lassen werden! Für verliebte Partymäuse eigentlich die Gelegenheit…

Silvester ist eine symbolbehaftete Feier. Man schlägt ein Kapitel im Buch des eigenen Lebens zu und schlägt die nächste Seite mit dem neuen, noch unbekannten Kapitel, auf. Die Druckerschwärze duftet verlockend und die Buchstaben und einzelnen Sätze ergeben noch kein Ganzes. Alles ist neu, die angefangene Geschichte aufregend. Wie es so berühmt heißt: In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Umso besser finde ich die Idee für einen Antrag zu Neujahr. Eine Verlobung ist, genau wie das Silvesterfest, ein Symbol für den Aufbruch zu neuen Ufern. Der Weg in den sicheren Ehehafen ist noch weit und das Segeln will erst noch richtig gelernt werden. Doch das Versprechen, das ist wie die Saat eines Apfelbaumes. Der Kern ruht in der Erde, doch schon bald wird der Frühling ihn aus der Reserve locken.

Jemanden an Silvester zur Heirat bitten, ist natürlich ungewöhnlich und Man(n) 😉 sollte schon genau wissen, ob der Partner das gut finden wird. Partymäuse werden natürlich begeistert sein und die große Gaudi für sich zu nutzen wissen. Aber für so manch einen ist das Getummel zu laut und zu groß, da wäre ein anderer Termin passender.

Und was denkt ihr? Schon mal drüber nachgedacht oder gar selbst erlebt? In jedem Falle wünsche ich meinen Lesern ein wunderbares, verliebtes und herrliches Jahr 2010! Rutscht alle gut rein und genießt die Feier und das Beisammen mit euren Lieben! 🙂 Auch der Ministerpräsident Carstensen findet die Idee offenbar mehr als gut…. schaut mal hier!

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.