Home » Allgemein » Versicherungen in einer Ehe

Versicherungen in einer Ehe

Schon wieder so ein leidiges Thema, welches ich – wäre ich Braut – lieber umgehen würde… jedoch kommt man nicht drum herum, wenn man sein Geld nicht zum Fenster hinaus werfen möchte.

Ich unterstelle meinen Leser/innen jetzt einfach mal, dass Sie alle aus überschäumenden Liebesglück heiraten 😉 und nicht, weil es Ihnen gerade einfach mal so in den Kram passt. Aber tatsächlich tut es genau das: In den Kram passen. Zumindest in den Papierkram.
Denn so eine Versicherung ist ja teuer und da kann man allerhand einsparen, wenn man einige von diesen einfach kündigt und sich gemeinsam versichern lässt.

Bei der Hausrats-, Haftpflichts-, sowie der Rechtsschutzversicherung kann beispielsweise eine gemeinsame als ausreichende Versicherung fungieren. Bei der Lebensversicherung sollte man zukünftig den Lebenspartner mit einbeziehen und für die anstehenden Flitterwochen haben Sie aufgrund heftiger Schmetterlinge vielleicht noch nicht an die Auslandsversicherung gedacht.

Bei soviel Zettelwirtschaft muss einem ja der Kopf schwirren, aber diese Dinge sind nunmal leider einfach wichtig, wenn Sie nicht gerade so in Geld schwimmen, dass es Ihnen egal ist, dass einiges davon sinnloserweise den Abfluss runter gespült wird. Auch die Steuerklassen sollten geändert werden, um auch hier bare Münze zu sparen!

Am Besten Sie erledigen diese Sachen ganz schnell – damit Sie demnächst nur noch hübsche Kleider anprobieren, Torten kosten und Einladungskarten schreiben müssen 😉 .

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.