Home » Familienleben » Warum heiraten? Interessante Fakten zum Thema

Warum heiraten? Interessante Fakten zum Thema

Warum noch heiraten? Diese Frage stellen sich in letzter Zeit wohl immer mehr Paare und anscheinend gibt es immer weniger überzeugende Antworten, denn die Zahl der Hochzeiten in Deutschland sinkt.


Geheiratet wird seltener. Aber dafür lassen sich immer mehr Paare scheiden. Das klingt wohl nicht nach der besten Voraussetzung zum Heiraten. Die Abhängigkeit vom Ehepartner gibt es nicht mehr und von Religion und Christentum spricht in diesem Zusammenhang wohl auch keiner mehr. Was gibt es dann überhaupt noch für Gründe zum Heiraten?

Früher war es noch eine Schande, wenn man in einem gewissen Altern nicht verheiratet war. Damals ermöglichte die Hochzeit erst die wirkliche Beziehung zwischen Mann und Frau und garantierte soziale Anerkennung. Doch heute achtet kaum jemand auf diesen rein formalen Titel.

Immer mehr Paare entscheiden sich einfach zusammen zu leben und fühlen sich auch ohne Heirat als vollwertiges Paar. Andere sagen sogar, dass die Hochzeit sogar die Beziehung zerstören kann, da die Ehepartner mehr voneinander erwarten und somit die anderen mehr unter Druck stellen. Somit entsteht dann Streit, der die hohen Scheidungszahlen erklären dürfte.

Hochzeit – Alles nur veraltete Tradition?

Ein großes Anteil der verheirateten (und jetzt wieder wahrscheinlich wieder geschiedenen) Paare hat sich zur nur aus Bequemlichkeit oder, netter gesagt, Tradition zur Heirat entschlossen. Schließlich waren die Eltern auch verheiratet und die Großeltern und und und… Den Sinn dahinter muss ja nicht jeder hinterfragen.

Doch für manche Paare ist eine Hochzeit eine eindeutige Verbesserung der Partnerschaft. Viele berichten, sich erst nach der Hochzeit wirklich verbunden gefühlt zu haben. Denn eine uneheliche Beziehung, wie erst sie auch ist, kann jederzeit und ohne Probleme beendet werden. Und auch wenn die Partner keine Trennung wünschen, ist das Leben allein mit der Option ein vollkommen anderes, als in einer Ehe.

Hochzeiten werden auch mit viel Romantik verbunden. Nicht umsonst wird der Hochzeitstag als „der schönste Tag im Leben“ bezeichnet. Vor allem Frauen möchten meist nicht darauf verzichten und freuen sich schon ihr ganzes Leben auf eine Hochzeit. Wieso sollte man auch freiwillig den schönsten Tag im Leben verpassen wollen?

Helena