Home » Allgemein » Welche Möbel benötige ich für mein Baby?

Welche Möbel benötige ich für mein Baby?

Der kleine Untermieter in Mamas Bauch macht sich bald auf den Weg – und er soll es auch im neuen Heim richtig schön gemütlich haben! Die Eltern machen sich auf die Suche nach der passenden Einrichtung für das Babyzimmer. An diese Möbelstücke sollten Sie unbedingt denken!

Das Zimmer für das eigene Baby perfekt einrichten

Ein echtes „Muss“: der Wickeltisch
Dem Wickeltisch gilt zumeist der erste Gedanke, wenn zukünftige Eltern Möbel kaufen gehen. Ein Modell mit Schubladen und einer Ablagemöglichkeit für Creme und Feuchttücher ist besonders praktisch. Oft lohnt es sich auch, über dem Wickeltisch ein kleines Regal anzubringen, um dort Ersatzwäsche und etwas Spielzeug zu lagern. Manche Wickeltische besitzen auch Rollen, so können Sie das Baby zum Beispiel wahlweise im Kinder- oder im Badezimmer wickeln. Ein Wickeltisch mit integrierter Plastikwanne für den ersten Badespaß ist ein Multifunktionsmodell für Eltern, die gern „alles in eins“ haben.

Das gemütliche Babybettchen
Im Bereich Babybetten gibt es eine große Auswahl, für jeden Bedarf das Richtige. Für die optimale nächtliche Nähe zwischen Mutter und Kind werden Beistellbettchen angeboten, die sich mit einer unvergitterten Seite an das Elternbett schieben lassen. Außerdem finden Sie viele andere Babybettmodelle: Besonders praktische Bettchen bieten die Möglichkeit, einige Gitterstäbe zu entfernen, damit das etwas ältere Kind morgens selbständig aufstehen kann. Investieren Sie in die Matratze lieber ein paar Euros mehr – für eine gute Schlafqualität!

Möbel für das Babyzimmer
Ihr Kind soll von Anfang an ein eigenes Zimmer haben? Ein Kleiderschrank und eine Kommode gehören zu der Grundausstattung jedes Babyzimmers. Diese Möbel bieten den passenden Stauraum für Kleidung und Spielzeug. Und wenn die Spielsachen mit der Zeit zahlreicher werden, lohnt sich die Anschaffung eines Standregals, eventuell mit integrierten Spielzeugkisten: Hier kann sich das größere Baby selbst bedienen!

Zu Tisch auf Augenhöhe mit Mama und Papa
Sobald das Baby sitzen kann, ist ein Kinderhochstuhl unentbehrlich. Viele Eltern greifen dafür zum umrüstbaren Treppenhochstuhl: Für das noch kleine Kind gibt es einen
Vorsatztisch von clicclacs.de – um die Sicherheit zu erhöhen, ausgestattet mit einem Schrittgurt, und das selbständige Essen zu erleichtern. Wird das Kind größer, baut man den Vorsatztisch einfach ab und der kleine Hochstuhlbesitzer kann sich selbständig mit an den Tisch setzen.

Foto stammt von: Nicole Effinger – Fotolia

Helena