Home » Kinder » Wenn Männer Väter werden

Wenn Männer Väter werden

Nicht nur für die Frau sondern auch für den Mann ist die Geburt und die von der Natur davor gesetzte Schwangerschaft etwas ganz besonderes. Männer stellen sich während der Schwangerschaft der Frau viele Fragen und leiden oft mit ihren Partnerinnen mit. Viele der schwangeren Herren der Schöpfung nehmen sogar während der Schwangerschaft im selben Maße zu, wie die eigentlich Austragende. Auch plagen den engagierten Vater Zweifel und Ängste immerhin kommt bald eine gehörige Portion Verantwortung auf ihn zu.

Schwangerschaftsbeschwerden auch bei den Vätern

Tatsächlich kommen verschiedene Untersuchungen sogar zu dem Ergebnis, dass besonders einfühlsame Männer gewisse Schwangerschaftsbeschwerden entwickeln. Es klingt verrückt aber dies geht so weit, dass auch werdende Väter über morgendliche Übelkeit und  Stimmungsschwankungen klagen. Gründe hierfür sehen die Forscher in der Psyche des Mannes. Besonders sensible Exemplare fühlen dermaßen mit ihrer Partnerin mit, dass sie in dem gleichen Maße leiden müssen.

Der glückliche Moment der Geburt

Hinzu kommen die Zweifel an der eigenen Fähigkeit ein guter Vater zu sein und allen Alltagsdingen gewachsen zu sein. Zugeben können das die Männer natürlich nicht, meinen viele doch noch immer der starke, haltgebende Part sein zu müssen.
Aber auch für den Mann heißt es nach der Geburt, das sich alle Qualen und Mühen gelohnt haben und man sich nun auf eine erfüllte Vaterschaft freuen darf. Nach dem Schönsten, was den meisten Menschen passieren kann, der Geburt des eigenen Kindes, sind alle Sorgen zumindest für einen Moment vergessen.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.