Home » Kinder » Wenn Stars Millionen spenden

Wenn Stars Millionen spenden

Wenn Stars Millionen spenden Das Hollywood-Traumpaar „Brangelina“, also Brad Pitt und Angelina Jolie, hat es ebenso getan wie Madonna und Frauenschwarm George Clooney: Alle haben mehrere Millionen Euro für wohltätige Zwecke gespendet. Vor allem Brad Pitt ist für seine Großzügigkeit bekannt. Aber auch in Deutschland geben viele Prominente  teilweise viel Geld her, um Menschen in Not zu helfen. Zum Beispiel Unternehmer  Carsten Maschmeyer, dem es offenbar besonders die BILD-Aktion „Ein Herz für Kinder“ angetan hat. Er hat selbst zwei Kinder.

Es geht um die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft – die Kinder

Brad Pitt ist international aktiv. Finanzexperte Carsten Maschmeyer eher national. Erfolgreich sind sie beide – ebenso wie die Aktion „Ein Herz für Kinder“. Vor 35 Jahren hatte der Verleger Axel Springer die Idee dazu. Inzwischen gehört „Ein Herz für Kinder“ zu den größten international aktiven Hilfsorganisationen. Brad Pitt kennt sie auch.

Bewegende Schicksale und große Hoffnungsschimmer

Voll etabliert hat sich die jährliche Herz-für-Kinder-Gala, die live im Fernsehen übertragen wird. 2012 kamen bei dem Gala-Abend beeindruckende 14 Millionen Euro für Kinder in Not zusammen. Drei Stunden dauerte die Gala. Wie immer wurden bewegende Schicksale geschildert, wie immer gab es Tränen und tiefe Betroffenheit. Wie bei der beklemmenden Reportage über Kinderarbeit in einem Steinbruch in Burkina Faso (Westafrika). Aber wie immer stand am Ende auch Hoffnung. Hoffnung auf Hilfe, auf ein besseres Leben für die leidenden Kinder. Millionen Bundesbürger spendeten kleine und größere Summen. Und auch Prominente ließen und lassen sich bei „Ein Herz für Kinder“ nicht lumpen. Nicht Brad Pitt, aber Carsten Maschmeyer: Der Finanzunternehmer und Partner von Schauspielerin Veronica Ferres spendete bereits dreimal über eine Million Euro. 2010 machte er 1,4 Millionen locker.

Stars als Spender

Wenn national und international bekannte Stars Geld spenden, wird Aufmerksamkeit erregt, und das kann den Projekten nur helfen. Brad Pitt und Carsten Maschmeyer sind da nur zwei Beispiele. Es sind viele, die spenden – aber es könnten noch mehr sein…

Pic.: Joachim Wendler – Fotolia

Helena