Home » Familienleben » Wir schaffen es nicht allein – Ehekrisen mit professioneller Hilfe überstehen

Wir schaffen es nicht allein – Ehekrisen mit professioneller Hilfe überstehen

Ein Ehepaar nach einer überwundenen KriseEine Ehe oder eine Beziehung ist immer eine komplexe Angelegenheit. Was anfänglich leicht und einfach erscheint, wird mit zunehmender Dauer plötzlich schwer und teilweise unüberwindbar. Am Ende stehen oft Verletzungen, Vorwürfe oder sogar eine Trennung. Doch es geht auch anders. Eine Paarberatung kann durchaus Konflikte lösen und dazu führen, dass wieder aufeinander zugegangen werden kann.

Wenn nichts mehr geht

Was am Anfang noch in Begleitung liebevoller Gestiken und einem netten, sanften Ton gesagt wird, ist im Laufe der Zeit meist nur noch eine kühle Ansage – ohne jegliche positive Gefühlsregung. Darauf wird meist verletzt bis wütend reagiert und so entwickelt sich schnell eine Kettenreaktion, bei der es selten noch um das eigentliche Thema geht, sondern vielmehr darum sich zu verteidigen oder den anderen anzugreifen. In diesem Moment empfinden sich die eigentlichen Partner als „Feind“ und verhalten sich dementsprechend. Eine andere häufige Entwicklung ist das Schweigen. Es findet kaum oder gar keine wirkliche Kommunikation mehr statt. Dinge werden einfach hingenommen, bis ein Schlüsselerlebnis zu einer „plötzlichen“ Trennung führt. Beide Verhaltensweisen gefährden eine Beziehung und sind Warnsignale, auf die geachtet werden sollte.

Eine Krise muss nicht das Ende bedeuten

Ist eine Ehe erst mal an einem Punkt, wo eine Trennung in Betracht gezogen wird, dann kann es passieren, dass einer der beiden Partner gar nicht mehr die Beziehung retten will. In diesem Moment wird es kritisch und nicht selten trennen sich beide dann auch tatsächlich. Doch in den meisten Fällen erfolgt eine Trennung nicht, weil die Partner nicht zusammen sein wollen – sondern, weil sie sich nicht mehr verstehen. Um das Verständnis füreinander wieder herstellen zu können, bietet das Ilea-Institut Paarberatungsgespräche oder auch Workshops an, bei denen Paare die Ursachen ihrer Probleme erkennen können und Konfliktlösungen aufgezeigt werden. Ein Coaching für Paare sollte demzufolge nicht erst in Betracht gezogen werden, wenn eine Trennung ansteht, sondern schon bei den ersten Anzeichen einer Krise.

Durch professionelle Hilfe miteinander reden

Der Schlüssel in den meisten Ehekrisen ist die Kommunikation. Das Verständnis füreinander ist aber die Voraussetzung für eine sinnvolle Kommunikation, ohne Schuldzuweisungen, Vorwürfe oder vorsätzliche Verletzungen. Professionelle Paarberatungen unterstützen das Verständnis füreinander.

Bild von: detailblick – Fotolia

Helena