Home » Freizeit » Zum 30. sagt bonprix: „Schluss mit dem Katzenjammer“

Zum 30. sagt bonprix: „Schluss mit dem Katzenjammer“

[Sponsored Post] Je älter man wird, desto mehr gerät man ins Grübeln: „Werde ich immer mehr wie meine Mutter?“ „Bin ich zu arrogant?“ „Wann hat das eigentlich angefangen, so schiefzulaufen?“ Doch von solchen Sorgen lässt sich das Versandunternehmen bonprix nicht einschüchtern! Mit einer klaren Botschaft sagt der Modehändler dem Geburtstagsjammer den Kampf an.

Niedliches Jubiläums-Werbevideo mit Katzen statt Frauen

In einem Video präsentiert bonprix anlässlich seines 30-jährigen Bestehens die bereits bekannten Claims „Ein gutes Gefühl kennt kein Alter.“ und „Zieh dir ein gutes Gefühl an.“ Doch dieses Mal sind es nicht Frauen, die ihren Alltag mit den Lieblingsteilen von bonprix beschreiben. Stattdessen sorgen niedliche Katzen dafür, dass frau sich rundum wohl in ihrer Haut fühlt – ohne Grübeleien und ohne an das Alter zu denken.


Im ersten Teil des Videos werden die Katzen in typisch weiblichen Situationen gezeigt: Mit Lockenwicklern vor dem Spiegel und der Frage „Ist das ein graues Haar?“ Oder inmitten von Cupcakes und Torten: „Ich habe schon wieder Hunger.“

Doch dann hebt eine Katze ihre Tatze. Mit ausgefahrener Kralle heißt es nun: „Schluss mit dem Katzenjammer!“ Jetzt ist Party angesagt – mit DJ-Katze, einem wortwörtlichen Catwalk sowie tanzenden und wippenden Kätzchen. Schließlich feiert bonprix in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag – für Katzen (und Frauen) ein Grund mehr, Sorgen um Körper, Einstellung und Alter hinter sich zu lassen.

Katzenvideos machen glücklich

Warum der Hamburger Versandhändler bonprix, der seit 1986 neben Damen- auch Herren- und Kindermode sowie Heimtextilien, Möbel und Accessoires vertreibt, jetzt auf Katzen satt auf Frauen setzt, lässt sich nur vermuten. Die US-amerikanische Forscherin Jessica Gall Myrick hat in einer Studie jedoch herausgefunden, dass das Ansehen von Katzenvideos glücklich macht. Und Clips mit Miezen sind auf dem Videoportal YouTube der absolute Hit: Allein 2014 wurden zwei Millionen Katzenvideos hochgeladen, die zusammen über 26 Milliarden erzielten. Solch positiven Auswirkungen wünscht sich das Versandunternehmen bonprix wohl auch für die nächsten 30 Jahre.

Artikelbild: www.youtube.com/watch?v=urGwu9JWaVU&feature=youtu.be20

Helena