Home » Allgemein » Heiraten auf Hawaii

Heiraten auf Hawaii

Heiraten auf Hawaii ist für viele verliebte Personen ein Traum. Nicht nur die paradiesische Kulisse, sondern der unkomplizierte bürokratische Prozess lockt die hochzeitswilligen Paare an.

Sonne, Strand, Meer und Palmen – Hawaii ist ein Paradies, dass jährlich nicht nur etliche Touristen anlockt, sondern auch verliebte Paare, die sich auf einer der Inseln das Ja-Wort geben wollen. Eine Hochzeit auf Hawaii werden Sie und Ihre Gäste nie vergessen.

Sie können Ihren Hochzeitstag auf Hawaii auf verschiedene Weise zelebrieren. Entweder  in einer kleinen Kirche, in einer Kapelle direkt am Strand oder eine hawaiische Hochzeit mit hawaiischem Gesang und Tanz, traditionellen Kleidern und einer landestypischen Zeremonie.

Heiraten auf Hawaii – Die Organisation

Einige Paare organisieren den schönsten Tag in ihrem Leben selber. Das heißt sie buchen Flug und Hotel, planen den Transfer der Gäste und kümmern sich um die Hochzeitsvorbereitungen. Jedoch können Verliebte einen Wedding Planner einschalten, der sich um alles sorgt und bemüht. Das glückliche Paar kann sich in dieser Zeit zurücklehnen und genießen.

Wer auf Hawaii heiraten möchte, braucht lediglich einen Reisepass, eine Marriage License (Heiratslizenz), die man beim Gesundheitsamt für 60 US-Dollar bekommt und sollte mindestens 18 Jahre alt sein. Die Behörden wollen keine Geburtsurkunde oder Bescheinigungen über eventuelle Scheidungen sehen. Damit das Ja-Wort auch in Deutschland anerkannt wird, muss das Paar eine Beglaubigungsurkunde (Apostille) beantragen. Ein Familienbuch kann das Ehepaar jedoch nur in einem deutschen Standesamt anlegen lassen.

Helena