Home » Familienleben » Anstatt des Weddingplaners gibt es nun Hochzeitsagenturen – die neben Service eben auch Seriösität bieten

Anstatt des Weddingplaners gibt es nun Hochzeitsagenturen – die neben Service eben auch Seriösität bieten

Den Weddingplaner kennen wir alle spätestens seit der Heirat von Sarah Connor, die sich ja jetzt schon wieder trennen wird. Danach war der Weddingplaner so beliebt, dass ihm eine eigene Fernsehsendung gewidmet wurde.

Und seitdem schossen die amateur-Weddingplaner nur so aus einem fruchtbaren Boden. Viele stümperhafte semi-Professionelle tauchten in diese Marktlücke ein, um sie voll auszuschöpfen. Darunter zu leiden hatten die enttäuschten Paare, die für viel Geld nichts bekommen haben. Zumindest nicht den schönsten Tag ihres Lebens. Die Vorbereitungen für eine Hochzeit sind ernorm. Und leider auch ernorm anstrengend, denn nicht jedem liegt organisatorisches und auch nicht jeder kann sich mal eben Zeit dafür nehmen.

Wer das passende Kleingeld hat, für den ist es ja auch verführerisch: Die ganze Organisation und Planung einfach jemand anderes in die Hand legen – jemand, der wirklich was davon versteht.
Wer auf solche Schwindler nicht herein fallen will, der vertraut auf den seriösen Aspekt dieses Trends: den Hochzeitsagenturen. Diese bieten den gleichen Service an, übernehmen eure Hochzeit und planen sie bis ins letzte hübsche Detail.

Natürlich ist es erst einmal irgendwie ,,komisch“, mit so einem persönlichen Event zu einer Agentur zu gehen, als würde man eine Werbeklitsche besuchen, jedoch hat es einige Vorteile. Die Agentur besteht eben aus mehreren Menschen, die nicht nur guten Service, sondern auch Referenzen bieten können.
Durch vergangene Events sieht man nämlich ganz schnell, ob man auf einer ästhetischen Wellenlänge schwimmt oder … eben nicht 😉 .

Leider sind diese Agenturen auch etwas teurer als der herkömmliche Planer, aber eben auch sehr viel sicherer. Übrigens erkennt ihr eine gute Agentur nicht nur daran, dass sie Referenzen anbietet, sondern auch am Aufmerksamkeitsfaktor. Guter Service nimmt sich Zeit – um euch schon kennen zu lernen. Wer sind die Leute eigentlich, die sich ein Leben versprechen? Damit es nicht nur eine schöne, sondern auch persönliche, Hochzeit wird. Sie sollten über wichtige Kleinigkeiten explizit Bescheid wissen – und wenn es sich nur um die Tischservierten handelt. Denn für euer Geld, solltet ihr auch wirklich etwas bekommen – sonst könntet ihr sie ja auch selbst gestalten und organisieren 🙂 .

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.