Home » Familienleben » Aufgepasst: Gesunder Lebensstil beugt Hautalterung vor

Aufgepasst: Gesunder Lebensstil beugt Hautalterung vor

Aufgepasst: Gesunder Lebensstil beugt Hautalterung vorDen meisten Menschen ist es vom Gesicht abzulesen, wie viel Wert sie auf einen gesunden Lebensstil legen. Besonders die falsche Ernährung, Zigarettenkonsum, zu viel Sonne und mangelnde Bewegung haben eine vorzeitige Hautalterung zur Folge. Erfahren Sie in diesem Gesundheitsratgeber, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Haut lange jugendlich frisch bleibt.

Schlecht für den Körper – schlecht für die Haut

Eine schlechte Ernährung wirkt sich unmittelbar auf den Zustand der Haut aus. Zucker und ungesunde Fette regen nicht nur die Talgproduktion an und führen so zu Pickeln und Mitessern, sondern bringen auch den Hautstoffwechsel durcheinander und erhöhen auf diese Weise das Risiko für die Entstehung von Falten. Wer seiner Haut etwas Gutes tun möchte, sollte täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse essen, um den Körper mit allen wichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen zu versorgen.

Viele Vitamine wirken als Antioxidans: Sie fangen aggressive Sauerstoffverbindungen, die sogenannten freien Radikale, ab und machen sie unschädlich. Die Haut bleibt glatt und geschmeidig. Da Nikotin und Alkohol die Entstehung freier Radikale begünstigen und zugleich die Durchblutung der Haut verschlechtern, sollten Sie auf Zigaretten gänzlich verzichten und nur gelegentlich ein Gläschen Alkohol trinken.

Viel Bewegung und wenig Sonne

Neben Falten sind auch Pigmentflecken ein typisches Zeichen für Hautalterung. Schuld ist die Sonne: Wer sich bereits in jungen Jahren häufig und lange der Sonne ausgesetzt hat, hat ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Altersflecken. Die Sonne führt in der Haut zur Bildung des Pigments Melanin, welches die Zellen vor der UV-Strahlung schützt. Zuviel Sonnenstrahlung hat jedoch zur Folge, dass das Pigment nicht mehr abgebaut und tief in der Haut eingelagert wird. Ausreichend Sonnenschutz mithilfe von Kleidung und Sonnenmilch ist daher ein wertvoller Beitrag, damit die Haut frei von Altersflecken bleibt (weitere Informationen erhalten Sie hier).

Da das Bindegewebe in fortschreitendem Alter an Festigkeit verliert, ist auch Sport unerlässlich. Mindestens zwei- bis dreimal wöchentlich sollte sich jeder intensiv bewegen, um die Durchblutung zu fördern und die Elastizität des Bindegewebes aufrechtzuerhalten.

Glatte Haut – in jedem Alter

Die richtige Hautpflege ist nur ein Faktor, wenn es um das Thema Hautalterung geht. Auch der Lebensstil spielt eine wichtige Rolle. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, viel Sport treibt, die Sonne nur in Maßen genießt und auf Alkohol und Nikotin verzichtet, schafft beste Voraussetzungen, um in jedem Alter frisch und gesund auszusehen.

Foto von: BVDC – Fotolia

Helena