Home » Kinder » Baby´s erster Geburtstag

Baby´s erster Geburtstag

Baby´s ersten Geburtstag feiernDie Zeit vergeht so schnell. Gerade eben war man noch schwanger und hat sich sein Baby herbei gesehnt, konnte die letzten Tage vor der Geburt gar nicht mehr abwarten und nun steht schon der erste Kindergeburtstag an. Für dieses Fest braucht es eigentlich kaum einen großen Aufwand, um ihn trotzdem für den Nachwuchs zu etwas Besonderem zu machen.

Ein ganz besonderes Ereignis

Der erste Kindergeburtstag ist zudem mehr für die Eltern ein besonderes Ereignis, als für das Baby selbst. Denn in diesem Alter können die Kleinen noch nicht richtig verstehen, um was es eigentlich geht und warum sie an diesem Tag so im Mittelpunkt stehen. Besonders schüchterne Kinder kann der ganze Trubel auch Angst bereiten und sie reagieren mit einer Weinattacke. Anstatt Geburtstagslust, herrscht dann schnell Geburtstagsfrust. Aber auch sehr aufgeweckte und neugierige Kinder haben in diesem Alter ihre Grenzen.

Kein riesengroßes Geburtstagsfest

Deshalb sollte man nicht zu viel Trubel veranstalten und auf eine große Geburtstagsparty weitestgehend verzichten. Auch wenn man als Elternteil diesen ersten, sehr ereignisreichen Lebensabschnitt gebührend feiern will, sollte man doch, auch dem Kind zuliebe, nicht übertreiben. Mottopartys und Co. kann man auch noch später veranstalten, denn das Kind wird ja immer älter. Aber zurück zum ersten Kindergeburtstag. An diesem Tag sollten sich die Eltern überlegen, was ihr Baby oder mittlerweile auch schon Kleinkind, am Liebsten mag. Aus diesen Vorlieben kann man dann das Geburtstagsprogramm zusammenstellen. Auch hat sich die Faustregel, soviel Gäste einzuladen, so alt das Kind wird, sehr bewährt. Also beim ersten Geburtstag, eine Person. Das kann die Lieblingstante oder auch der Krabbelgruppenfreund sein. Gäste sind zwar trotzdem erlaubt, aber am Schönsten wird es Ihr Kind sicherlich finden, wenn es zusammen mit Mama und Papa ganz viel Zeit an diesem Tag verbringen darf. Denn noch sind sie die Eltern die zwei wichtigsten Bezugspersonen.

Fotoquelle: Kzenon – Fotolia.com

Helena