Home » Familienleben » Das Gemietete Brautkleid

Das Gemietete Brautkleid

Es ist eine furchtbar aufregende Zeit, die Stunden scheinen sich in Minuten zu verwandeln und der Tag der Hochzeit rast förmlich auf einen zu. Und es immer noch kein Kleid in Sicht? Kein Grund zur Panik. Du bist nicht die Einzige, der es so geht.

Kein Kleid zu finden, dafür gibt es wohl unendlich viele Gründe. Entweder man hat schon eine genaue Vorstellung und findet genau diese Kleid einfach nicht, oder man hat eben keine Vorstellung und sucht noch nach dem Kleid, bei dem man im ersten Moment weiß: Das ist es. Ich will kein anderes mehr sehen!

Falls Du schon genau weißt wie Dein Kleid aussehen soll, und spielt Geld für die Hochzeit keine große Rolle, dann ist ein guter Schneider bestimmt die richtige Wahl. Doch sich ein Kleid nähen zu lassen ist eine sehr kostspielige Sache, ein Kleid zu kaufen allerdings auch. Aber es gibt ja noch andere Optionen, meiner Meinung nach spricht nichts dagegen sich ein Kleid zu mieten. Denn bei einem gemieteten Brautkleid wird es keinen Schock beim Preis geben und kein Kleid muss mit enttäuschtem Blick wieder zurück gehängt werden.

Es gibt sogar die Möglichkeit sich ein Kleid nähen zu lassen und dieses dann zu mieten. Wenn Du also Dein Traumkleid schon im Kopf hast, ein Schneider das Budget aber definitiv sprengt, dann schau doch mal hier rein. Viel Spaß beim Aussuchen!

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.