Home » Allgemein » Die Geburt eines Kindes feiern

Die Geburt eines Kindes feiern

Geburt feiernWer Nachwuchs erwartet, möchte Freunde und Verwandte über die Geburt informieren. Deshalb sollten bereits in den letzten Wochen vor dem freudigen Ereignis Geburtskarten vorbereitet werden. Nach der Geburt hat man hier in der Regel nicht die Zeit dazu. Sie haben die Wahl zwischen selbst gebastelten Karten und solchen, die auf verschiedenen Webseiten erstellt und dann nach der Geburt in Druck geben können. Bei der letzteren Variante sollte man schon vorher eine Vorauswahl aus den verschiedenen Designs fällen, schließlich gibt es eine ganze Menge Geburtskarten bei TochterundSohn.de.

Fotos schießen

Der Partner oder ein anderes Familienmitglied sollte dann kurz nach der Geburt ein paar gute Fotos des Babys anfertigen. Die Eltern entscheiden dann gemeinsam, welches von diesen die Geburtskarten zieren soll. Wer selbst gebastelte Karten verschicken möchten, muss entsprechend Abzüge in ausreichender Stückzahl bestellen. Wer hierfür einen renommierten Online-Fotodienst nutzt, bekommt die Abzüge innerhalb weniger Tage nach Hause geliefert. Auf den selbst gebastelten Karten müssen nun nur noch die Geburtsdaten vermerkt, das Foto eingeklebt und der Adressat auf dem Briefumschlag vermerkt werden, bevor die Geburtskarten zur Post gebracht werden können.

Anbieter finden

Es gibt im Internet einige Anbieter, bei denen man das Foto auf die Homepage hochladen und in bereits vorgefertigte Muster einfügen kann. Auch hier müssen nur noch die Geburtsdaten ergänzt und die entsprechende Anzahl an Geburtskarten bestellt werden. Hier gilt das Motto: je höher die Stückzahl, desto niedriger der Stückpreis. Wer einen großen Verwandten- und Freundeskreis hat, fährt mit dieser Alternative relativ günstig. Vor allem spart man sich hier die Handarbeit, die beim selbst Basteln der Karten anfällt. Und wer nicht gut basteln kann, ist mit dieser Alternative ebenfalls besser bedient. Diverse Foto-Online-Shops erstellen aus Ihren Fotos ebenfalls Klappkarten und dies zum sehr günstigen Preis. Auch hier können Sie zuvor die Bilder mit den Daten Ihres Kindes versehen. Dies wäre die preislich günstigste Variante.

Image from: Engel – Fotolia.com

Helena