Home » Kinder » Die praktische Wickelhilfe für zu Hause

Die praktische Wickelhilfe für zu Hause

Spätestens sobald der Knirps da ist, sollten eine Wickelkommode und eine Wickelauflage im Schlaf- oder Kinderzimmer stehen. Besonders am Anfang sind viele junge Eltern unsicher, wie und wo man richtig wickelt. Hilfreich dabei ist es aber, wenn sämtliche benötigten Utensilien für das Wickeln sofort zur Hand sind.




Die richtige Wickelhilfe finden

Auch wenn es am Anfang ein wenig länger dauern sollte, hat es ein Kleinkind auf der Wickelauflage warm und kann sich wohl fühlen. Es gibt jede Menge verschiedene Hilfsmöglichkeiten, die Ihnen das Wickeln vereinfachen. Egal ob Sie sich hier für eine Wickelmulde oder für eine Wickelunterlage aus Stoff entscheiden – das Wichtigste ist, dass das Kind im Verlauf des Windelns sicher und gemütlich liegen kann.

Manche Fabrikate, wie beispielsweise die Wickeltischauflagen von Pinolino, stützten sogar die Wirbelsäule des Kinds. Bedanken Sie aber immer, dass die teuerste Wickelauflage nicht gleich die beste sein muss. Lassen Sie sich am besten im nächsten Fachmarkt für Babyartikel beraten und entscheiden Sie dann für sich individuell.

Windelmöglichkeiten auf Reisen

Auch unterwegs sind Wickelunterlagen sehr praktisch. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Typen für unterwegs, zum Beispiel Wickelauflagen, die super griffig sind und sich einfach zusammenrollen oder zusammenlegen lassen. So können Sie diese auch auf Reisen im Park oder im Auto verwenden. Wie normale Wickelunterlagen, bieten auch die faltbaren eine warme und angenehme Fläche für das Kleinkind, wodurch das Windeln auch auf Reisen angenehm und einfach bleibt.

Reinigung von Wickelunterlagen

Beim Abwaschen, beziehungsweise reinigen von Wickelauflagen, muss man nicht viel beachten. Sollte Ihre Wickelunterlagen aus Stoff sein oder einen Stoffbezug haben, können Sie diese (je nach Anbieter) bei 30° – 60° in der Waschmaschine waschen. Eine Mulde oder Wickelunterlage aus Kunststoff säubern Sie bevorzugt mit der Hand. Nehmen Sie dazu einfach einen Waschhandschuh und Seife und legen Sie anschließend wieder eine Mullwindel oder ein Handtuch auf. Weitere Infos über Wickelunterlagen finden sie hier.

IMG: Anja Roesnick

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.