Home » Familienleben » Die schönsten Hochzeitsfilme – eine Auswahl

Die schönsten Hochzeitsfilme – eine Auswahl

Heute nehmen wir mal Abstand vom anstrengenden Heiraten und beziehen uns auf eine Phase, die um einiges bequemer ist: Filme über die Hochzeit ansehen. Da wir hier ja alles kategorisieren würde ich sagen, das fällt ganz eindeutig unter: Hochzeitsvorbereitung.

Was macht einen optimalen Liebesfilm aus? Und was einen Fim übers Heiraten? Ist der beste Liebesfilm nicht der, in dem das Paar am Ende vor dem Traualtar steht und sich küsst? Oder doch der, in dem das Thema Heiraten durch den Kakao gezogen wird? Oder am Ende kritisch betrachtet?

Was immer Eure Vorlieben sind, in dieser kleinen Auswahl ist mit Sicherheit etwas für Euch dabei:

Harry und Sally: Der Hochzeits-Pflicht-Film. Mit Billy Crystal und Meg Ryan. Ich gehe mal davon aus, dass den alle in ihren DVD-Regalen stehen haben. Direkt neben den Taschentüchern. Harry und Sally sind Freunde. Verlieben sich, obwohl sie behaupten, sie seien nur Freunde. Am Ende dann Hochzeit. Schluss. Simple Story, doch dank grandiosen Hauptdarstellern und einer interessanten Grundfrage (gibts platonische Beziehungen zwischen Mann und Frau?) ein wirklich guter Film.

Der Rosenkrieg: Die düsteren Seiten der Ehe. Michael Douglas und Kathleen Turner zerfleischen sich in einer „Komödie“, die aber gerade zum Ende hin so realitätsnah brutal ist, dass es weh tut. Heirat zum Abgewöhnen, sozusagen und ein kritischer Blick hinter die Klischeevorstellung „Ehe“.

Die Hochzeitscrasher: Hirnlose, aber sehr vergnügliche Komödie um zwei Typen, die sich auf Hochzeitsparties einschleichen um dort die nach dem Brautstrauß gierenden Singlefrauen abzuschleppen. Am Ende werden die beiden Junggesellen unter die Haube gebracht und man fährt in ein neues Leben.

Vier Hochzeiten und ein Todesfall: Hugh Grant mal richtig gut. Der machts ähnlich wie die Hochzeitscrasher, nur hat diese britische Komödie um einiges mehr an Stil und Wortwitz. Der überzeugte Junggeselle fängt Affären mit schönen Frauen auf Hochzeiten an. Sehr lustiger Film.

My Big Fat Greek Wedding: Skurill, witzig, traurig, romantisch, laut – dieser Film um die Heirat einer Griechin plus traditionsverrückter Familie und eines waschechten Amerikaners begeistert aufgrund der hingebungsvoll spielenden Darsteller.

Ließe sich natürlich noch endlos fortsetzen – diese Filme sollte man aber mal gesehen haben, wie ich finde.

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.