Home » Gesundheit » Gesundes Frühstück für die ganze Familie

Gesundes Frühstück für die ganze Familie

Das Wochenende naht und somit auch das Familienfrühstück. Wir zeigen Ihnen, auf welche Zutaten Sie beim Frühstückstisch nicht mehr verzichten sollten, und warum sie auch Ihren Kindern schmecken.


Brötchen, Wurst, Käse und Ei müssen es nicht immer sein. Probieren Sie doch mal Ihr Familienfrühstück ausgewogener zu gestalten. Dafür haben wir sowohl wir die süßen- als auch für die herzhaften Schleckermäuler einige Ideen.

Wer es süß mag, sollte unbedingt etwas Obst mit Haferflocken oder Chiasamen essen. Haferflocken enthalten wichtige und sättigende Ballaststoffe und die Chiasamen wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente. Beim Obst dürfen Sie gerne zu Ananas, Feige oder zur Orange greifen. Die haben es in sich. Aber Achtung, Obst enthält viel Zucker.

Für die herzhaften Schleckermäuler gibt es da noch mehr Ideen. Wie wäre es zum Beispiel mit angebratenem Gemüse (Z. B. Paprika, Möhren, Zucchini und Tomaten) mit etwas Quinoa und wilden Kräutern dazu. Wem das zu trocken ist, darf sich gerne ein Dressing aus Zitronensaft und etwas Olivenöl darüber träufeln.

Die fünf Power-Zutaten

Wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, bauen wir das Frühstück um gewisse Zutaten:
Obst, Gemüse, Ballaststoffe wie Vollkornbrot, Reis, Quinoa oder Haferflocken, aus Proteinen aus pflanzlichem und tierischem Eiweiß wie Schinken und Quark und aus gewissen Zusätzen wie Nüsse, Kerne, Chiasamen oder Gojibeeren. Sie alle liefern uns die wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die wir über den Tag brauchen.

Voller Geschmack für die Kleinen

Auch ihren Kindern wird dieses Frühstück gefallen. Lassen Sie sie einfach ein eigenes gesundes Müsli zusammenstellen. So zum Beispiel mit frischen Beeren, Haferflocken, Chiasamen, Zimt, Kürbiskernen und Gojibeeren.

Bild: Thinkstockphotos, iStock, 166214517, Mathieu Boivin

Helena
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.