Home » Allgemein » Kinderwagen, wie entscheidet man sich?

Kinderwagen, wie entscheidet man sich?

Bei der Anschaffung eines Kinderwagens gibt es viele Aspekte zu beachten. Man sollte ihn weder nur nach der Farbe noch nach dem Preis kaufen, sondern sollten es vielmehr Überlegungen angestellt werden, wo man den Kinderwagen zu benutzen gedenkt.

Jogger oder klassisch?

Geht man meist unebene und holprige Wege, muss ein gut gefederter und vor allem luftbereifter Kinderwagen her. Diese beiden Komponenten sorgen dafür, dass das Baby sicher liegt und nicht durchgeschüttelt wird. Ob man dabei einen Jogger, also einen Wagen mit drei Rädern, oder den klassischen Kinderwagen mit vier Rädern wählt, bleibt hier dem Geschmack überlassen.

Hiermit ist Ihr Baby sportlich unterwegs:


Tragetasche oder Wanne?

Die nächste Frage lautet dann Tragetasche oder feste Wanne. Beide haben Vorteile, die Wanne bietet ausreichend Platz, macht den Kinderwagen jedoch sperrig und schwerer. Die Tragetasche kann man schnell überall hin mitnehmen, allerdings wirken die Babys darin oft eingezwängt und sie kann im Vergleich zur Wanne nicht so lange benutzt werden.

Die Maße des Kinder- und des eigenen Kinderwagenswagens im Auge behalten

Auch sollte man seinen PKW vor dem Kauf des Kinderwagens genau in Augenschein nehmen. Es wird nämlich unmöglich sein einen großen konventionellen Kinderwagen in einen kleinen Corsa oder Smart zu bekommen. Sinnvoll ist es dann den Wagen im Fachhandel zu kaufen. Dort wird man von freundlichen Verkäufern beraten die gerne dabei helfen, den gewünschten Kinderwagen zum Test auch einmal im Kofferraum des Autos zu verstauen. Bei Internetangeboten, wo der Wagen günstiger erscheint, muss man sich auf die angegebenen Maße verlassen.

Klassische Kinderwagen finden Sie hier:


Preis: Vor- und Nachteile von No-Name oder Marken Kinderwagen

Der letzte Punkt ist dann noch der Preisunterschied, welcher enorm schwanken kann. So bezahlt man für einen No-Name Kinderwagen, welcher nicht unbedingt qualitativ schlecht ist ca. 130 Euro. Hier ist meistens eine Tragetasche im Preis inbegriffen. Für einen Marken-Kinderwagen gibt man dahin gegen gut und gern 800 Euro aus, da dort sämtliche Einzelteile wie die Tragetasche, der Sportsitz usw. separat dazu gekauft werden müssen.

Grundsätzlich sollte man sich im Klaren sein, dass dieser Kinderwagen einen die nächsten drei Jahre begleitet und dass dann alle Faktoren stimmen sollten.

Foto: James Steidl – Fotolia.com

Helena