Home » Allgemein » Klassisches Gericht für die ganze Familie

Klassisches Gericht für die ganze Familie

Schweinegeschnetzeltes mit Champignons und ReisWer seinen Gästen einmal ein klassisches Gericht kochen möchte, der ist mit einem Züricher Geschnetzelten gut beraten. Bei den meisten wird diese Speise sehr gut ankommen, wenn sie richtig gekocht wird. Damit das Essen für die Gäste auch wirklich jedem schmecken wird, sollte vorher die Seite http://www.sat1.de/ratgeber/frisch-und-zart-zuericher-geschnetzeltes besucht werden. Hier ist von der Einkaufsplanung bis zur Zubereitung und der Beilagenkreation alles genau erklärt. Selbst einem nicht so begabten Koch wird das Gericht mit diesem Ratgeber gelingen!

Was gehört beim Züricher Geschnetzelten in den Einkaufskorb?

Klassisch wird das Züricher Geschnetzelte aus Kalbsfleisch gemacht und mit Röstis serviert. Für zu Hause muss dieses aber nicht jeder machen. Gerade Kalbsfleisch ist recht teuer, sodass viele, wenn sie für viele Gäste kochen müssen, hier ein Haufen Geld lassen müssen. Schweineschnitzel reichen auch aus. Sie werden aber nicht so zart, wenn sie gebraten werden, wie das Kalbsfleisch. Bei Röstis ist die Zubereitung nicht einfach, sodass hier jeder andere Beilagen, die einfacher und schneller sind, servieren kann. Züricher Geschnetzeltes einfach nur mit Baguettebrot schmeckt auch nicht schlecht. Eigentlich gehören Champions nicht in das Geschnetzelte nach Züricherart. In der deutschen Küche wird es aber oft so praktiziert, da dieses Gemüse so gut harmonisiert.

Die Zubereitung des Züricher Geschnetzelten

Für die Zubereitung liefert der Ratgeber ebenso für den Einkaufskorb die passenden Ratschläge. Es fängt beim Putzen des Gemüses an und endet bei der richtigen Kochzeit. Wer den Schritten aus dem Ratgeber folgt, wird seinen Gästen ein Züricher Geschnetzeltes servieren, von dem noch lange die Rede sein wird.

Bild: Quade – Fotolia.com

Helena