Home » Familienleben » Muttertag – Traditionen anderer Länder

Muttertag – Traditionen anderer Länder

Familie Am zweiten Sonntag im Mai dürfen sich viele Frauen nicht nur über kleine Überraschungen und Geschenke zum Muttertag freuen. Häufig wird dieser Tag zu einem Treffen mit der gesamten Familie, an dem vor allem Blumen nicht fehlen dürfen. Der Ehrentag aller Mütter hat seinen Ursprung in der Frauenbewegung Amerikas und ist seit vielen Jahrzehnten auch in Deutschland traditionell angesiedelt. Ein Blick über die Grenzen hinaus zeigt eindrucksvoll, wie in anderen Ländern dieser Erde gefeiert wird.

Nicht überall auf der Welt begehen Familien den Muttertag auf die gleiche Weise, auch das eigentliche Datum unterscheidet sich. Neben den mehr als 40 Ländern, die im Mai Muttertag feiern, ist es in Frankreich der letzte Sonntag des Wonnemonats. Im sonnigen Spanien gilt der 8. Dezember, in Anlehnung an die Mutter Gottes, als der Tag der Mütter. Frauen im afrikanischen Äthiopien freuen sich auf ihren Ehrentag, der durch den Beginn der Regensaison auf ein Datum im Oktober oder auch im November fallen kann.

  • In Deutschland sind es häufig Blumensträuße oder auch Pralinen, die als Geschenke zum Muttertag überreicht werden
  • In Frankreich erhalten Mütter von ihren Liebsten sehr oft einen selbstgebackenen Kuchen, der in der Form von Blumen gestaltet ist.
  • Auch in Großbritannien dienen Kuchen, sogenannte Simnel, die sowohl gekocht als auch gebacken werden, als traditionelle Geschenkideen.
  • Ebenso reiht sich Italien in die Liste süßer Geschenke zum Muttertag ein. Ihre besondere Liebe zeigen Angehörige mit einem Kuchen oder einer Torte in Herzform.
  • Auf eine völlig andere und auch kuriose Weise bezeugen Kinder in Serbien ihrer Mutter ihre Zuneigung. Deren Füße werden noch im Schlaf zusammengebunden und erst durch die Gabe von Süßigkeiten entfesselt.
  • Mexikanische Familien begehen den Ehrentag mit einem großen Familienfest und viel musikalischer Unterhaltung.
  • Blumen aus Kunststoff als vielversprechende Geschenke zum Muttertag klingt erst einmal ungewöhnlich, doch der Zweck, den die Menschen in Schweden damit verfolgen, ist ehrenhaften Ursprungs. Die Einnahmen aus den Verkäufen dienen der Unterstützung von sozial schwachen Müttern und ihren Kindern.

Ganz gleich, wie Sie den Ehrentag begehen, es sind die kleinen Momente, die das Herz einer Mutter unabhängig vom jeweiligen Datum höher schlagen lassen.

Bild : drubig-photo – Fotolia

Helena