Home » Freizeit » Schweden mit Kindern entdecken: Die schönsten Themen- und Vergnügungsparks

Schweden mit Kindern entdecken: Die schönsten Themen- und Vergnügungsparks

Der Artikel gibt Tipps für einen Urlaub mit Kindern in Schweden. Schweden gilt als eines der kinderfreundlichsten Länder Europas. Das liegt nicht nur an den grundsätzlich kinderfreundlich eingestellten Menschen, den weiten Stränden und wilden Wäldern, die den Urlaub zum Abenteuer machen. Auch in Sachen Freizeit- und Vergnügungsparks hat das skandinavische Land für die Kleinen viel zu bieten.

Abwechslung pur in Schwedens Hauptstadt

Schon in der Hauptstadt Stockholm gibt es für Kinder (und Eltern!) viel zu erleben und zu entdecken. Zum Beispiel in Gröna Lund, einem der bekanntesten und beliebtesten Vergnügungsparks des Landes: Auf der Halbinsel Djurgarden direkt am Wasser gelegen bietet der Park neben zahlreichen Fahrgeschäften wie Achterbahnen, Geisterbahn und Karussellen auch Theater und Bühnen, die schon Showgrößen wie Louis Armstrong, Benny Goodman, die Beatles und Jussi Björling präsentierten.

Direkt gegenüber liegt der Skansen, ein weitläufiges Freilichtmuseum, das der schwedischen Lebensweise gewidmet ist. Der Skansen ist ein interaktives Museum mit Wildtiergehegen, wo Handwerker in ihre Kunst einführen und sich alljährlich tausende Schweden zum großen Singfestival treffen. Ebenfalls auf Djurgarden unweit von Gröna Lund und Skansen gibt es eine weitere Attraktion, die vor allem Fans von Astrid Lindgren nicht verpassen sollten: Junibacken, ein Museum für die schwedische Kinderliteratur. Vor allem die beliebten Figuren aus Astrid Lindgrens Kinderbüchern erwachen hier zum Leben. Im wahrsten Sinne des Wortes – das Museum beherbergt auch ein Theater.

Auf den Spuren von Astrid Lindgren

Apropos Astrid Lindgren: Fans der schwedischen Autorin kommen ganz besonders im Dörfchen Vimmerby auf ihre Kosten. Denn hier in Smaland, wo die Schriftstellerin aufwuchs, liegt die Astrid Lindgren Welt. Hier geben sich ihre berühmtesten Figuren ein Stelldichein, können Kulissen und Häuser aus den Büchern und Filmen bestaunt werden, während Theater und Bühnen für Spaß und Abwechslung sorgen.

Auf einer Rundreise durch Schweden (mehr Infos dazu hier) empfiehlt sich den Kleinen zuliebe auch einen Stopp in Göteborg. Hier laden gleich zwei sehenswerte Einrichtungen zum Staunen und Entdecken ein: der Vergnügungspark Liseberg und das Universeum. Liseberg gilt als der größte Vergnügungspark Skandinaviens mit abwechslungsreichen Fahrgeschäften für Groß und Klein. Das Universum in Göteborg ist ein interaktives Science Center, in dem Besucher ihre eigenen Experimente durchführen können, wenn sie nicht gerade Raumschiffe, Aquarien oder Regenwälder erkunden.

Schweden, das Land der Abenteuer

Schweden, das ist Abwechslung und Abenteuer pur für große und kleine Kinder. In ländlichen Teilen des Landes und vor allem in großen Städten wie Göteborg und Stockholm warten ganz unterschiedliche Themen- und Vergnügungsparks auf ihre Entdeckung. Sie faszinieren mit rasanten Fahrgeschäften ebenso wie mit Tieren, Technik und Theatern. Schöne Ferien!


IMG: Claudia Paulussen – Fotolia

Helena