Home » Kinder » Sie werden bald Eltern? – hieran sollten Sie denken!

Sie werden bald Eltern? – hieran sollten Sie denken!

Baby schläftDie Geburt steht plötzlich an. Völlig unvorhersehbar traten heftige Wehen ein, die eine baldige Entbindung ankündigten. Die werdende Mutter befindet sich bereits im Krankenhaus, als ihr bewusst wird, dass sie gar kein Gepäck dabei hat, da sie mit all ihren Gedanken bei den Wehen und dem Baby war.


Die Besorgungen bereits in der Schwangerschaft tätigen

Solchen Situationen muss sich eine werdende Mutter nicht geschlagen geben, wenn sie Vorsorge trifft. Für die Geburt im Krankenhaus sind beispielsweise Kleidung für das Neugeborene, eine Decke, der Mutterpass sowie Kosmetiksachen und Kleidung für die Mutter unerlässlich.
Die Zeit die Ihnen in der Schwangerschaft zur Verfügung steht, ist bestens dafür geeignet, um diese dafür zu nutzen, die Ankunft Ihres Babys und dessen Leben auf der Erde vorzubereiten. Ist das Kind erst einmal geboren, arten solcherlei Besorgen oft in Stress aus, da das Baby sehr viel Aufmerksamkeit benötigt. Legen Sie sich am besten eine Checkliste dazu an und beachten Sie die folgenden Kategorien bei dem Kauf der Erstausstattung:

Ernährung
– Schlafen
– Kleidung (für den Sommer und den Winter)
– Pflege
– Zuhause
– Unterwegs
– Geburt im Krankenhaus (für das Kind und die Mutter)

Das, was wirklich zählt

Über Stillkissen, Babyfon, Wickeltisch-Heizstrahler bis hin zu Babykostwärmer und Windeleimer – heutzutage wird eine Vielzahl geboten, wenn es um des Babys Wohl geht. Doch was braucht Ihr Baby wirklich? Die Kleidung ist mitunter das wichtigste, damit das Baby nicht friert oder sogar krank wird. Grundsätzlich braucht es Strampler, eine Mütze, Socken und ein Jäckchen. Damit es sich beim Schlafen wohl fühlt, sollten ein Baby Bett, eine Matratze mit Schoner sowie eine Babydecke nicht fehlen. Hochwertige Babydecken sind bei Aber Natürlich erhältlich. Im Bereich der Ernährung sollten Sie sich eine Flasche mit Sauger zulegen, einen Schnuller und eventuell einen Sterilisator. Auch die Pflege des Neugeborenen darf nicht zu kurz kommen. Dabei sind ein Wickeltisch, Windeln, ein Badethermometer, eine Babybadewanne sowie Baby-Feuchttücher von Bedeutung. Des Weiteren werden für Zuhause eine Krabbeldecke und erste Spielsachen benötigt. Für unterwegs bietet sich eine Babyschale an, damit das Kind im Auto gut gesichert ist, ein Kinderwagen sowie eine große Tasche, in der die Wickelsachen verstaut werden können.
Planen Sie also bereits vor der Geburt Ihres Kindes und legen Sie sich die Erstausstattung in der Schwangerschaft zu.

Bildquelle: Andrey Bandurenko – Fotolia

Helena