Home » Kinder » Sport frei! Stubenhocker an die frische Luft!

Sport frei! Stubenhocker an die frische Luft!

PC und Play Station als neue Lieblingsfreizeitbeschäftigung der lieben Kleinen sollten doch endlich mal wieder in den Hintergrund rücken.

Denn getreu dem Motto: „Was ich selbst nicht mach und tu, dass trau ich auch meinem Kind nicht zu!“ wäre es sinnvoll wenn sich Eltern selbst als Vorbilder ihren Lieblingen präsentieren.

Selbst uns Erwachsenen fällt es schwer unseren inneren Schweinehund ständig auf´s Neue zu besiegen und uns nach Feierabend aktiv zu erholen. Aber etwas Konsequenz sowie viel Lob und Anerkennung können doch Wunder wirken.
So bekommt zum Beispiel mein Sohn für jedes Tor beim Fußball einen Euro von seinem Opa, was er fleißig spart.

Sportvereine und tolle Spielplätze bieten Kindern viele, wunderbare Möglichkeiten sich sportlich, aktiv und auch an der frischen Luft zu betätigen.
Besonders um der, in letzter Zeit in den Medien kritisierten, Dickleibigkeit vieler Jugendlichen entgegenzuwirken sollten manche Eltern selbst etwas aktiver werden. Argumente wie neue Freundschaften schließen oder eine gesunde Lebensweise scheinen manchen sehr veraltet wirken aber bei unseren Kindern genauso wie sie damals bei uns gewirkt haben.
Vor allem in unserem heutigen hecktischen und ungesunden Zeitalter sollte man als Eltern von Anfang an auf eine Gesunde und ausgewogene Lebensweise seiner Kinder achten.

Helena